keltisch-druidisch

info@keltisch-druidisch.de
Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft (KDG)

 

Liebe Freunde,

unsere Gedankenkraft ist die höchste Kraft, die uns zu Verfügung steht. Alles was wir denken, bestimmt die Situationen und momentanen Lebenssituationen in unserem Leben.
Haben wir reine Gedanken, arbeiten wir Hand in Hand mit unseren geistigen Helfern zusammen. Sind unsere Gedanken von disharmonischen Energien geprägt, sind sie niedrig schwingend und haben meist mit Egoismus und materiellen Dingen im Außen zu tun. Für eine kurze Zeit lang, kann es sein, dass es uns dabei anscheinend gut geht, doch schnell macht sich ein Unwohlsein bei einzelnen Situationen in uns breit.

Haben wir reine Gedanken, sind wir in uns ruhend, zufrieden und glücklich und sind schöpferisch tätig.
Alles was wir hier auf der Erde erschaffen, entsteht aus der Gedankenkraft. Das geplante Haus entsteht zuerst in unseren Gedanken, bevor es gezeichnet und anschließend gebaut wird.
Der Garten, in dem die Pflanzen und Blumen schlussendlich  gedeihen, wird zuerst durch unsere Gedanken manifestiert, bevor er hier auf der dreidimensionalen Ebene erschaffen wird.

Unsere Gedankenkraft findet auf einer höheren Ebene statt und wird dort als Erstes erschaffen und manifestiert. Auf dieser Ebene entsteht ein Bild durch die manifestierte Energie. Durch unsere Gedankenkraft, unterstützt durch unsere Gefühlswelt zu diesem Bild, wird dieses genährt. Wir fangen an dieses Bild in die physische Welt zu ziehen, teilweise unbewusst – bis das Bild auf der feinstofflichen Ebene, mit dem auf der dreidimensionalen Ebene übereinstimmt. Unsere schöpferische Kraft drückt sich dann in beiden seines-Eenen aus, zum einen durch unsere Tätigkeiten und zum anderen durch unser „festhalten“ an dem was wir gedanklich erschaffen haben.

Hier auf dieser Seins-Ebene werden wir von der Zeit geleitet. Diese hat es im Universum nie gegeben und auch sonst gibt es sie nirgends. Das bedeutet, dass „Zeit“ keine göttliche Eigenschaft mit sich bringt und nicht zu uns Menschen gehört. Die Zeit wurde uns nur gegeben, um uns besser  kontrollieren zu können und uns von uns selbst zu entfernen. Wenn wir im „Hier und Jetzt“ leben, begrenzt uns die Zeit nicht mehr und sie hat keinerlei Bedeutung für uns.

Wenn wir einen wunderbaren Gedanken (z.B. ein neues Haus) haben, der auf unserer Ebene nur mit viel Zeit sichtbar zu manifestieren ist, haben wir diesen Gedanken, der auf einer höheren Ebene schon manifestiert wurde, innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde erschaffen, geändert und perfektioniert. Hier auf der Erde wird der Gedanke erst über einen längeren Zeitraum sichtbar gemacht, wenn man diesen Gedanken nährt und dann auch in die Tätigkeit umsetzt.

Haben wir einen reinen und liebevollen Gedanken zu einem anderen Menschen oder Lebewesen, ob neben uns oder 10.000 Kilometer entfernt, ist die Verbindung sofort vorhanden und sichtbar in unseren Gedanken. Dasselbe gilt natürlich auch für unreine Gedanken, die genau das Gegenteil manifestieren und sichtbar in unserem Alltag das Gesamtbild prägen. Das können wir auf der ganzen Welt erkennen.

Sind unsere Gedanken voller Reinheit, Liebe und schöpferischer Natur, leben wir ein gesünderes und friedvolleres Leben und sind dabei glücklich und in uns ruhend. Der äußere Status in der Gesellschaft, nimmt dabei keinen Stellenwert mehr ein.

Sind wir mit Freunden und Bekannten unterwegs, die sich unterhalten, hat das nicht nur Auswirkungen auf die beiden die sich unterhalten, sondern auch auf deren Zuhörer. Ist das Gespräch von niedriger Schwingung, tut es uns nicht gut. Ist das Gespräch voller Freude, Harmonie und schöpferischen Gedanken gibt es uns Stärke. Das Gleiche gilt für das Fernsehen. Sind die Filme oder Nachrichten von negativer Energie behaftet, leiten sie unsere Energie aus dem Körper und wir werden regelrecht energetisch ausgesaugt. Umgekehrt kann es uns stärken und kreativ werden lassen, wenn wir wunderbare Bilder sehen, die unsere schöpferischen Eigenschaften aktivieren und bestärken.

Alles was wir denken wird auf höherer Ebene manifestiert. Das heißt, diese Kraft die Schöpferkraft ist die stärkste Kraft neben der Liebeskraft. Wir sind schöpferische Wesen und können mit unseren Gedanken alles erschaffen, was wir wollen. Die Reinheit der Gedanken und die unseres Wesens sind ausschlaggebend, wie sich diese schöpferische Gedankenkraft manifestiert. Ist es nicht großartig zu wissen, dass alle Menschen, die reinen Herzens sind und ihren Teil dazu beitragen, eine neue „Seins-Ebene“ durch ihre Gedankenkraft zu erschaffen sich so in die „Fünfte Dimension“ erheben?

Herzliche Grüße
Benjamin Ernst

Die Keltisch-Druidischen Lanyards sind gerade eingetroffen!Link

 

Links:

Jetzt Mitglied in unserer großen Gemeinschaft werden!

Keltisch-Druidischer Shop

Veranstaltungskalender

KDG-Grundsätze

Facebook-Gruppe (über 5300 Mitglieder)

Keltisch-Druidische Patientenverfügung

Impressum: Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft (KDG)
Postfach 950133 – 95450 Bayreuth

ImpressumKontakt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s