der zerstörende Einfluss der christlichen Kirche

auch dieses Buch von Horst Herrmann war eine Erleuchtung und Bestätigung meiner Erfahrungen für mich: „Begehren was man verachtet – Männer haben Angst vor Frauen“. Auch wenn während der DDR-Zeit die Kirchen vom Staat getrennt waren – hat doch die christliche 2000 jährige Er-ziehung gewirkt.
Wir müssen uns bewusst machen, was ist. Nur so geht es.
Diese heutige giftige Gehässigkeit gegen Fremde ist auch so eine Folge christlicher Erziehung, die ja Ungläubige, Hexen, Russen, Polen, Kommunisten und Ketzer und psychisch Gestörte etikettiert, aussortiert und ausmerzt.
Horst Herrmann . hat Theologie studiert und 2 Jahre an der Quelle gelebt – und sich so seine Gedanken gemacht – was Christentum ist und und wie es wirkt.
Machen wir uns nichts vor – selbst wenn WER aus der Kirche austritt – ist er noch lange nicht frei vom christlichen Kircheneinfluss.
Siehe auch hier: „Die Caritas-Legende, wie die Kirche die Nächstenliebe vermarktet“. ebenda.
Der Dünkel – der christliche Dünkel, der deutsche Dünkel – der Dünkel der Anständigen und der Dünkel der Staatsbesoldeten . . . oder Kirchenvertreter. . . . nichts ist vorbei. wir sind mittendrin.

und wenn heute die christliche Kirche mit aller Gewalt Ungläubigen und Fremden integrieren will – dann hopla da gibt es sicher einen Hintergedanken.
Ich denke, dass diese Menschen einfacher ausgebeutet werden können, denn sie haben keinerlei staatsbürgerlichen Rechte – und als Streikbrecher werden sie ungewollt mit dafür sorgen, dass alle erkämpften sozialen arbeitsrechtlichen Gesetze ausgehebelt werden.
. Wir werden uns wiederfinden in Ghettos mit Arbeitstherapie. . . seelsorgerisch kontrolliert und manipuliert . ..

die Psychiatrie übt schon fleißig und sammelt Erfahrungen. für 60 Cent die Stunde und eine Pizza am Freitag und gegen das Aufbegehren chemische Nervengifte. . . das wird unsere Zukunft sein.

Und weil wir ja ALLE so anständig sind und politisch korrekt – schauen wir nicht hin – und schreien nur in die vorgegebene Richtung.

Die müssen es ja wissen, die haben ja studiert. . .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s