das Gesetz der Trägheit

Das Gesetz der Trägheit
Wir sollten auch mal über das Gesetz der Trägheit nachdenken:
Alles bleibt solange in gleicher Bewegung, bis ein anderer Körper auf dies einwirkt.

Aber wo soll der andere Körper herkommen, der diese Entwicklung bremst ? 
Selbst die Kritiker sind Bestandteil der Abwärtsbewegung.

Mein Vater sagte: „Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. “ Das ist auch so ein Gesetz der Trägheit.
Und ja: „ein voller Bauch studiert nicht gern“.
Oder „Wenn es dem Bären zu gut geht, tanzt er auf dem Eis“
Der Volksmund weis sehr wohl, wo der Hase im Pfeffer liegt.

Der Schäuble äußerte sich so, dass ein Volk im Caos und in der Krise stecken muss, damit man es manipulieren und ausbeuten kann – oder auch nicht . . .
Wahrscheinlicher ist, dass dieses politisch erzeugte Caos und Krise genau das Gegenteil bewirkt – die Menschen wachen auf und besinnen sich auf ihre Ansprüche, auf ihre Bedürfnisse, auf ihre Kraft. genau in dieser Reihenfolge.

Nur diesmal kann das Ventil aus dem Druck nicht in einen Krieg gegen die Nachbarn geöffnet werden – es gibt zu viele Waffen und sie bedrohen die Existenz des Planeten, also der Lebensgrundlage aller.
Aber im Krieg stehen wir trotzdem. Im chemischen Krieg auf breiter Front.

Und es geht ganz subtil gegen die Lebensgrundlage des Volkes.
So lange . . . bis diese endlich aus ihrer Trägheit aufgeweckt wurden und nachdenken.

Durch die Globalisierung, die Monopolisierung, den internationalen Kapitalismus – ist nichts mehr übrig von der Welt, was noch vereinnahmt werden kann weil schon alles vereinnahmt ist.
Jetzt wird die Auseinandersetzung ein völlig anderen Charakter einnehmen müssen.
Wir müssen nach den Ursachen fragen – nicht im Äußeren, sondern im Inneren.
Nicht bei Anderen, sondern bei uns selbst.

Das Wissen ist da – und das Wissen ist für Jedermann erreichbar.

Wir schaffen das schon, davon bin ich überzeugt, weil uns gar nichts anderes übrig bleibt als das zu schaffen.

Wenn die Psychopathen es schaffen würden, diese Erde, den ganzen blauen Planeten zu vernichten – dann gibt es keine Inkarnation mehr – dann ist es Ende, Schluß, AUS.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s