Deutschland hat die Todesstrafe abgeschafft – aber nicht doch . . .

Im Jänner war zum ersten Mal eine Ärztin von der Sterbehilfe-Überprüfungs-Kommission (RTE) gerügt worden. Die Ärztin hatte einer Demenzpatientin zunächst ohne deren Zustimmung ein Beruhigungsmittel in den Kaffee gemischt. Als sich die 80-Jährige mit Händen und Füßen gegen die tödliche Injektion wehrte, holte die Ärztin die Angehörigen zu Hilfe, um die Frau festzuhalten. Wie sich herausstellte, gab es keine gültige Erklärung, wonach die Frau den Wunsch hatte, getötet zu werden. Die Ärztin begründete ihre Vorgangsweise, dass die Frau aus ihrer Sicht unerträglich leide – derstandard.at/…/Demenz-Patienten-Aerzte-protestieren-gegen…http://derstandard.at/…/Demenz-Patienten-Aerzte-protestiere…

Ute Lehmann Di Ärztin und die Angehörigen (Erbe?) sind nicht für den Mord bestraft worden.
Julitta Karnagel hat geantwortet · 2 Antworten · 2 Std.
Ute Lehmann
Ute Lehmann Da die Medizinerin laut Ansicht der Regionalen Tötungskommission Euthanasie „in gutem Glauben gehandelt“ habe, wurde der Fall nicht weiter verfolgt. (APA, 10.2.2017) Da können Ärzte jederzeit jeden als „Dement“ definieren und danach wegen der „Würde“ ermorden. So kann jeder politsch missliebige oder auch ein lebender Christ mit Hilfe dieser Gesetze aus der Welt geschafft werden .So kann auch die Zahl der Rentenempfänger angepasst werden indem nur solche leben dürfen die das preiswert tun. Und das ganze ist laut EU auch noch legal. Es ist also auch in Deutschland erlaubt wenn Bürger Sterbegeholfen werden. Nur darf bei der eigentlichen Sterbehilfe kein Geld verdient werden. http://www.echr.coe.int/Documents/FS_Euthanasia_ENG.pdf <—– Das ist euer Todesurteil .
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s