Gefängnisse statt Dialog mit dem Volk

Hallo Freunde und Friedensaktivisten,
es nähert sich das G20 Treffen der Schauspieler und Wachstumsstreber.
Ich bin der Meinung nicht beachten, und die Kriegsverantwortlichen und Krisenmanager einfach sich und ihrer Staatssicherheit, der ausländischen Scharfschützen überlassen.

Aber da ja Protest „in“ ist und sich jeder der hunderten Demoführer und selbsternannten Friedensfürsten in Szene setzen will, geht der Sinn nach einem Volk, der Sinn einer Bertha von Suttner verloren, die Einheit.
Ich habe auch keine Lust mehr mich mit der Antifa, der Maskenträger auseinanderzusetzen, denn alle wollen ja Frieden, aber alle ihren Frieden und der scheint immer anders.

Ich werde als Antisemit, dann als Rechter, als skurril oder als Querulant, sogar als Reichsbürger beschimpft.

Als Christ wurde ich noch nie beschimpft, was ich schade finde, denn Jesus hätte sich zu einem wie mich gefreut. Die die sich Christen nennen, die den G20 als Laufsteg der Eitelkeit, des Wettlaufs, wer zerstört effektiver die Welt, die würde Jesus heute nicht taufen, die würde er ersäufen.

Lassen wir Frieden einkehren, Gandhi war eine Ausnahmeerscheinung, so werden wir es nicht hinbekommen, aber seine Idee war gut und so werden unsere Politmonarchen auf das Volk einprügeln lassen, Gefängnisse stehen bereit, Wasserwerfer, Vasallen in Ritterrüstungen, nur eins nicht, die Dialogfähigkeit mit dem Volk.

Menschen sollten Brüder sein und auch diese Hymne kennt ein jeder und missbraucht diese für seine Vorstellungen von einem Frieden unter Waffen und dem Drang die größte Bratwurst sein eigen zu nennen.

Auf zur großen Lüge, auf nach Hamburg, das Tor zur Welt.
An diesem Wochenende das Pseudonym von Dekadenz und Armut geistiger Fähigkeiten eines so starken deutschen Volkes.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s