gegen Hartz IV

Newsletter der Gegen-Hartz.de Redaktion Mai / 4 2017
gegen-hartz.de
Liebe Freunde und Mitstreiter,
zum Wochenende übesenden wir euch eine neue Ausgabe unseres Newsletters:

1. Hartz-IV-Studie: Sanktionen sind eher willkürlich

Eine Studie zu den von Jobcentern verhängten Sanktionen gegen Erwerbslose zeigt: Die Jobcenter bestrafen, wie es ihnen in den Kram passt – nicht aber, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. Dafür sprechen die sehr unterschiedliche Menge und Härte der Sanktionen in den jeweiligen Jobcentern. Lesen Sie weiter:

http://www.gegen-hartz.de/…/hartz-iv-studie–sanktionen-sin…

2. Hartz-IV-Bezieher muss sich um Wohnungsverkauf bemühen: BSG: Jobcenter muss andernfalls Eigentümer keine Hilfen gewähren

Strengen sich Hartz-IV-Bezieher nicht an, ihre zu große Eigentumswohnung zu verkaufen, können sie nicht mit weiteren Hilfen vom Jobcenter rechnen. Lehnen sie jegliche Veräußerungsbemühungen ab, können sie weder einen Zuschuss zum Lebensunterhalt noch übergangsweise ein Darlehen beanspruchen, urteilte am Mittwoch, 24. Mai 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 14 AS 16/16 R)… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/…/hartz-iv-um-wohnungsverkauf-bem…

3. Kein höheres Hartz IV wegen abzustotternden Arbeitgeber-Darlehens

Erhält ein Hartz-IV-Aufstocker wegen der Rückzahlung eines Arbeitgeberdarlehens für ein Auto monatlich geringere Einkünfte ausbezahlt, muss deshalb das Jobcenter nicht mit höherem Arbeitslosengeld II einspringen. Grundsätzlich muss der Hartz-IV-Bezieher dafür geradestehen, wenn er ein Darlehen seines Arbeitgebers in Anspruch nimmt, urteilte am Mittwoch, 24. Mai 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 14 AS 32/16 R). Dies gelte zumindest dann, wenn das Existenzminimum des Hartz-IV-Aufstockers trotz der Tilgung des Darlehens gedeckt ist… Weiterlesen:

http://www.gegen-hartz.de/…/kein-hoeheres-hartz-iv-wegen-ar…

4. Bedingungsloses Grundeinkommen kann Stress reduzieren

Finnland probiert seit Januar 2017 das bedingungslose Grundeinkommen aus. 2.000 Erwerbslose erhalten 560 Euro pro Monat statt des Arbeitslosengeldes. Dieses Geld wird nicht versteuert, und sie dürfen nebenbei arbeiten. Der springende Punkt ist: Niemand überprüft, wofür die Betroffenen das Geld ausgeben. Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/…/grundeinkommen-reduziert-stress…

5. Hartz IV: Bei vorläufigen Entscheidungen eine abschließende beantragen!

Warum und wann Betroffene von vorläufigen Entscheidungen einen „Antrag auf eine abschließende Entscheidung auf der Grundlage des tatsächlichen monatlichen Einkommens“stellen sollten… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/…/hartz-iv-abschlieende-entscheid…

6. Immer mehr Hartz-IV-Darlehen

Weil die Hartz IV Leistungen nicht ausreichen, müssen immer mehr Betroffene einen Kredit aufnehmen. Das zeige, wie unzureichend die Regelleistungen sind, kritisieren die LINKEN… Weiterlesen:

http://www.gegen-hartz.de/…/immer-mehr-hartz-iv-darlehen.php

7. Unzumutbares Abstottern des Hartz-IV-Mietkautionsdarlehens: LSG Hamburg: Jobcenter muss atypische Ausnahmen prüfen

Jobcenter dürfen von notleidenden Hartz-IV-Beziehern nicht pauschal verlangen, dass sie ein erhaltenes Mietkautionsdarlehen jahrelang von ihrem Arbeitslosengeld II abstottern. In atypischen Ausnahmefällen muss die Behörde auch andere Alternativen der Mietkautionsgewährung in Betracht ziehen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Hamburg in einem am Donnerstag, 18. Mai 2017, veröffentlichten Urteil (Az.: L 4 AS 135/15). Weiterlesen:

http://www.gegen-hartz.de/…/hartz-iv-abzahlen-mietkaution-u…

— Tipps —
Fragen und Antworten in unserem Forum: http://hartz.info/
Gegen Hartz bei Facebook folgen: http://www.facebook.com/gegenhartz

Mehr Urteile, Ratgeber und News: http://www.gegen-hartz.de/
Hartz IV Bescheid überprüfen: http://www.gegen-hartz.de/h…/hartz-iv-bescheid-ueberpruefen/

— Tipps —
Eure Gegen-Hartz.de@gmx.de Redaktion!

Abmeldung von diesem Newsletter:
http://www.newstroll.de/app/del/p1etqi9815p/338676

Eine Studie zu den von Jobcentern verhängten Sanktionen gegen Erwerbslose zeigt: Die Jobcenter bestrafen, wie es ihnen in den Kram passt – nicht aber, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. Dafür sprechen die sehr unterschiedliche Menge…
GEGEN-HARTZ.DE
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s