Etikettenschwindel mit bösen Folgen

http://www.zeit.de/1982/27/eitkettenschwindel-mit-boesen-folgen

Schizophrenie soll sein, wenn ein Mensch sich seine eigene Welt erschafft und dann den Bezug zur Realität/Wirklichkeit verliert. Danach wären Psychiater und Richter, aber auch Politiker grundsätzlich und immer schizophren, denn deren Welt ist nicht die unsere. Dr. R. Dahlke schreibt u.a. dass Menschen sich ihre eigene fictive Welt erschaffen – und dann lügen müssen um sich diese Welt zu erhalten.
 Wie ist es dann aber mit der Welt der Gläubigen ? Wie weit ist deren Welt der Religion von der Welt der elementaren Bedürfnisbefriedigung entfernt ? Sind Gläubige schizophren ? Oder wird solches religiöse Gefühl/Getue nur an Feiertagen hervorgeholt oder zu bestimmten Anlässen ?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s