Die Hölle im Kinderheim

www.buecherwum.com
http://www.amazon.de/gp/product/3741270156
LESEPROBE
DIE HOLLE IM KINDERHEIM
Louis, 13 Jahre alt, war Messdiener in einer Pfarrei im Bahnhofsviertel in Luxemburg, als er Opfer eines pädophilen Kirchendieners wurde. Von Sexualität hatte er zu dem Zeitpunkt noch nicht viel Ahnung. Er wurde von dem Priester ins Kino, ins Café oder auch mal ins Restaurant eingeladen. Viel Zeit verbrachten sie miteinander, bis der Priester ihn plötzlich zu sich nach Hause einlud, um dort etwas zu essen. Nichtsahnend ging Louis auf das Angebot ein und saß kurze Zeit später mit dem Priester in dessen Wohnung.
Dieser fragte ihn dann, ob er mit ihm auf sein Zimmer kommen wolle, um dort einen Film zu schauen. Dort warf er einen Softporno ein. Der Priester wollte ihm mit diesem Film zeigen, wie schön sich so was anfühlen kann.
Eines Tages zeigte der Priester ihm Fotos von anderen Jungen und legte einen Hardcore-Porno in den Apparat. Louis wehrte sich, als der Priester ihn festhielt. Dieser schlug ihm die Faust ins Gesicht und er fiel auf das Bett. Der Priester vergewaltigte ihn. Wie viele Missbrauchsopfer fand Louis keine Unterstützung.

BUECHERWUM.COM
 https://www.bod.de/booksample?json=https%3A%2F%2Fwww.bod.de%2Fgetjson.php%3Fobjk_id%3D1817814%26hash%3D18246f5f366009a38e6cd149ed9fed3e
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s