Wasser = Gefühl

Obwohl doch angeblich das Eis an den Polen übergebührlich abtaut – zieht sich das Wasser von den Menschen zurück – es wird immer trockener. Hier hat es schon lange nicht mehr geregnet – obwohl doch Frühjahrsstürme im April sprichwörtlich sind. Aber dann kommt alles auf einmal – als Wasserhose, als Hochwasser.
Wenn ich davon ausgehe, dass Wasser = Gefühl bedeutet – und sogar wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dass Wasser Träger von Informationen ist – dann re-agiert die Natur auf den Menschen, die doch cool sein wollen – bloß keine Gefühle zeigen. Sachlich und korrekt bis zum Anschlag . . . alles andere ist „bipolare Störung“ und könnte in der Psychiatrie enden. . . . Gilt nicht das Überquellen, Überschäumen von lange unterdrückten Gefühlen als Psychose ? !!!
Versuchen wir nicht täglich mit Stunden vor der Glotze jedem Gefühl aus dem Weg zu gehen ? Oder das Gefühl im Suff zu ertränken ? Oder mit PsychoDrogen zu lähmen und zu betäuben. . .
Re-flektiert die Natur die Sendung der menschlichen Geister im Universum?!
Ich hätte lieber jeden Tag Gefühl und öfter mal einen befruchtenden Regenschauer . . .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s