intransparente Medikamentenproduktion

https://www.pravda-tv.com/2017/05/big-pharma-intransparente-medikamenten-produktion-taeuschung-in-der-packungsbeilage/

aus dem Text: Tatsächlich kommt der Inhalt aber oft ganz woanders her, etwa aus Hyderabad. In der Stadt im Süden Indiens haben sich Hunderte Pharmafirmen angesiedelt. Viele ihrer Fabriken sind schon Jahrzehnte alt und einigen sieht man das auch an. In den Industriegebieten wabert Gestank nach Schwefel und anderen Chemikalien.
In Kanälen, Gräben und kleinen Becken haben sich braune, grünliche und tiefschwarze Flüssigkeiten angesammelt. An fast jeder Ecke stehen rostige Tanklaster, die entweder frisches Wasser zu den Fabriken oder Abwasser von dort weg transportieren. Und zwischendurch treiben Hirten Schafe oder Rinder über die staubigen, holprigen Pisten.In einem effekthascherischen Werbevideo präsentiert sich Hyderabad ganz anders: als moderne „Hauptstadt der Arzneimittel“ lockt sie mit dem Versprechen „Minimale Kontrolle, Maximale Förderung“.

Vorteile für Indien und China

Niedrigere Lohnkosten und wohl auch die geringeren Sozial- und Umweltstandards spielen bei der Verlagerung eine Rolle. Die Länder in Asien haben zudem noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil: das Patentrecht. Der Hintergrund: Der Pharma-Markt ist grundsätzlich zweigeteilt. Auf der einen Seite gibt es die Original-Präparate. Das sind Medikamente, die neu auf den Markt kommen und somit Patentschutz genießen. Die Hersteller können teils exorbitant hohe Preise für diese Mittel nehmen. Ganz anders sieht es aus, sobald das Patent abgelaufen ist. Dann dürfen Mitbewerber Konkurrenz-Präparate auf den Markt bringen, die den gleichen Wirkstoff enthalten. Die Folge: Der Preis für die Produkte stürzt. Beispiel Antibiotika: Neue, patentgeschützte Mittel kosten pro Tagesdosis bis zu 1.000 Euro. Das alte und meist eingesetzte Antibiotikum Amoxicillin dagegen weniger als zehn Cent.“

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s