Lebensmut eines 25 jährigen nach 5 jähriger psychiatricher Behandlung zerstört

https://www.kvpm.de/pressemitteilungen/2016/lebensmut-eines-25-jaehrigen-nach-5-jahren-psychiatrischer-behandlung-zerstoert/

Psychiatrie kassiert offenbar über 400.000 Euro für „Behandlung“, Mutter erstattet Strafanzeige gegen verantwortliche Psychiater und fordert Entzug der Approbation.

Stralsund/Schwerin 10. März 2016

Maria F.*, seine Mutter, sagt: „Man versuchte, den Willen meines Sohnes zu brechen. Dies ging so weit, dass er mit Essensentzug, Einzelhaft und Prügel bestraft wurde, wenn er nicht wie gewünscht ‚funktionierte‘, dabei konnte er als Autist gar nicht anders.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s