Die DVD der KVPM „Der Schein trügt“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Betroffene,
Mitglieder unsers Vereins: „Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte Deutschland e.V.“ haben im letzten Jahr intensiv mit einem amerikanischen Filmteam gearbeitet, um einen Dokumentarfilm über Verstöße in der Psychiatrie in Deutschland zu erstellen. Im Zuge dessen wurden 84 Personen interviewt, darunter zahllose Betroffene, Experten, Sachverständige, Anwälte, Ärzte und auch einige bekannte Persönlichkeiten.

Aufgrund der Brisanz und Wichtigkeit der Thematik und der Relevanz der von uns interviewten Personen, wurde eine internationale Produktion daraus gemacht. Im Oktober 2012 wurde diese internationale Version in 15 Sprachen fertiggestellt und bereits mit 3 Preisen ausgezeichnet.

Momentan wird eine spezielle deutsche Version dieses Dokumentarfilms erstellt.

Der deutsche Film befindet sich kurz vor der Fertigstellung und ist einzigartig. Eine so umfassende und zugleich eindrucksvolle Dokumentation über die verschiedenen Facetten psychiatrischen Missbrauchs in Deutschland, hat es in dieser Professionalität noch nie gegeben.

Angehörige von Verstorbenen in oder durch die Psychiatrie haben in den kommenden Tagen noch eine Möglichkeit, Teil des Dokumentarfilms zu werden.

Haben Sie einen Menschen nach psychiatrischer Behandlung verloren oder ist ein Familienmitglied oder Freund nach Einnahme von Psychopharmaka ums Leben gekommen?

Sie können Ihren Protest gegen psychiatrische Übergriffe Ausdruck verleihen, indem Sie ein Foto des Verstorbenen zur Verfügung stellen mitsamt den Angaben welche Psychopharmaka der Betroffene vor seinem Tod genommen hat, wann er/sie gestorben ist und welche Umstände zum Tode geführt
haben.

Der Film macht u.a. auf die verheerenden Auswirkungen psychiatrischer Behandlungen aufmerksam, so wie dies die ARD letzte Woche in ihrem Beitrag

mit dem Titel: „Gefährliche Glückspillen“ thematisiert hat.

Wie bereits erwähnt ist, diese Option insbesondere für Angehörige gedacht, die mit Ihrem Protest gegen eine schädigende Behandlung der Psychiatrie erfolglos waren.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen gerne an mich persönlich, auf Wunsch auch telefonisch unter 0178-613 74 67.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Trepping

Kommission für Verstöße der Psychiatrie
gegen Menschenrechte Deutschland e.V.
Amalienstr. 49 a
80799 Bayern Munchen

Tel.: 089 – 273 03 54
Fax: 089 – 28 98 67 04
E-Mail: info@kvpm.de
Website: www.kvpm.de

Postbank München, Kto. 86 584 804, BLZ 700 100 80
Vereinssitz München, VR 8166 Amtsgericht München

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Juni 2012 klargestellt, dass eine Behandlung von betreuten…
KVPM.DE
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s