Plakate aufhängen und fleyer verteilen.

Ernsthaft? Das ist doch eine Sauerei, von so jungen Kerlen auch noch. Ich verstehe ihre Angst aber ich kann die Jungs nicht verstehen. Und deshalb werde ich erst recht die Plakate aufhängen und fleyer verteilen…. sowas muss bekannt werden …

Christian Dischers Foto.
Christian Discher

Behinderte Frührentnerin in Ueckermünde bedroht

Ein bedrohlicher Vorfall ereignete sich heute am 29. Juni 2016 gegen 15:00 Uhr in Ueckermünde. Als Judi Klein in Nähe der Bahnhaltestelle “Ueckermünde“ in Richtung Stadtzentrum mit dem Austeilen und Anheften des Plakates “Zerstörungsmaschinerie Psychiatrie: Tote, Opfer und Überlebende psychiatrischer Zwangsbehandlung und Folter“ begonnen hatte, wurde sie von drei Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren verbal attackiert.

Das Aufhängen und Fotografieren der Plakate im A4-Format war den jungen Männern negativ aufgestoßen. Augenscheinlich fühlten sie sich vom Einsatz der 50-jährigen Frührentnerin belästigt.

Aus Angst vor körperlicher Gewalt hat Judi Klein die Verteilaktion abgebrochen.

Dr. Christian Discher

Jugendliche ? wurden sie von den Psychiatern geschickt ? Da ja nur diese Leute daran interessiert sind, dass es keine Infos in der Öffentlichkeit gibt.

Das ist gleichbedeutend mit der Löschung so vieler Einträge in meinem blog oder die Löschung des blog-Programms insgesamt.   Weil den Tätern die Kritik nicht passt –

Weil die Geschäftemacher um ihren Profit  fürchten, wenn die Öffentlichkeit ihrem Geschwafel nicht mehr glaubt ?!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s