Wasser

Frank Poschau Wasser

Sauber prickelnd, frisch, klar,
immer fließend zur Verfügung,
nicht beachtet – nicht mehr da,
wird das Leben zur Prüfung.

Größter Bestandteil im Leben,
Lebensmittel, Bürgerrecht,
nicht in fremde Hände geben,
machen wir uns zum Knecht.

Wasser wird verdrecken,
wie in anderen Ländern eigen,
für Profit Fremder verrecken,
Keime, Gifte, Aktien steigen.

Politiker im Wachstumswahn,
Privatisierung der Grundrechte,
Adenauer hätte sowas nie getan,
was unseren Untergang brächte.

Wenn Politiker verdienen wollen,
nehmen sie was wir brauchen,
sich mit Spekulanten tollen,
uns in Gülle untertauchen.

Volksdichter
Frank Poschau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s