Rechtsanwalt verurteilt zu Gefängnis ?

https://bloegi.wordpress.com/2008/12/06/taszis-verurteilt-drziegler-zu-gefangnis/

http://www.hu-marburg.de/homepage/esbr/info.php?id=1240

 

Ziegler hatte sich öffentlich beschwert, eine Mandantin würde in Haina zu lange festgehalten; die Anstalt könne daraus einen finanziellen Gewinn schlagen. Das ist sicher keine Beleidigung, sondern – wenn strafrechtlich überhaupt relevant – eine üble Nachrede.

Ob die falsche Einordnung Taszis oblag oder ob der Artikel in der MNZ nicht genau genug ist, weiß ich nicht.

Der zweite Mangel ist, dass nur einzelne Menschen, nicht aber Anstalten persönliche Ehre haben können. Juristen-Deutsch: Organisationen sind nicht beleidigungsfähig.

Dem Mangel wurde abgeholfen, indem der ärztliche Direktor der Anstalt erklärte, er fühle sich persönlich von Ziegler beleidigt; eine wacklige Konstruktion, aber in Marburg und Gießen üblich.

Als ich geschrieben hatte: “Die gefährlichste kriminelle Vereinigung. Das ist die Justiz, besonders die Staatsanwaltschaft”, fühlte sich Staatsanwalt Franosch beleidigt und erhob als Geschädigter öffentliche Anklage.

Die Täter fühlen sich beleidigt und geschädigt, wenn man ihre Un-Taten öffentlich beschreibt . . . das ist nun wirklich die Welt auf den Kopf gestellt.

Den Mörder darf man nicht Mörder nennen – sonst fühlt er sich beleidigt und klagt die Angehörigen des Ermordeten an wegen Beleidigung. . .  perverser geht es nicht

Aber wir haben es ja hier mit Psychiatern zu tun – da geht nichts geradeaus  – sondern nur über pervertierte  verschrobene dunkelste Wege – denn was in deren Kopf vorgeht – kann kein normaler Mensch nachvollziehen oder verstehen.

Versuchen Sie mal – irgendeine Formulierung eines Psychiaters in  einer Diagnose zu verstehen – es ist alles krauses Zeugs – neu erfundene Worte ohne Inhalt oder Bedeutung – aber geschäftstüchtig profitabel –  weil es eben auch Leute gibt – die glauben, was sie nicht verstehen wäre Wissenschaft.  :-))

Die lateinischen Begriffe der Medizin versteht eh niemand Normales – also kann man dieser Sprache Latein – auch allerhand  lallende Laute und Töne untermischen – das merkt keiner.  Und schon ist ein neuer Geschäftszweig aus der Taufe gehoben und profitabel vermarktet – wenn da auch noch big pharma im Geschäft ist – die ihre undefinierbaren Industrieabfälle in Zuckerguss hüllen und als Medizin pillenweise verkaufen – auf die Verpackung kommt es an – und auf einen schillernden Namen.

Das ist Marketing.

Wer’s glaubt wird seelig – und das im wahrsten Sinne des Wortes – denn solche ZuckergussPillen sind ganz bestimmt nicht heilend – zumal ja nicht mal die Diagnose eine erfundenen Krankheit existiert, die solche chemischen Nervengiften heilen sollen.  Da kann nur Gesundheitsschädigung herauskommen oder Mord.

Wer will, dass Menschen ermordet werden ? Und wer finanziert oder legalisiert solche verlogenen Geschäftstüchtige `?!  Wer gab der kranken Kasse den Befehl, dass sie finanzieren sollen, was keine Medizin ist – oder medizinisch gar nicht beweisbar ?

Die Männer hinter Hitler – wer befahl die Euthanasie ?  Wer hat sie erfunden und wer hat sie durchgeführt ?  Und wer hat sie legalisiert und straffrei genehmigt  – gewollt und warum ?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s